top of page

Obelix und Peter


Tierart:

Katzen

Geschlecht:

Männchen



















Die beiden scheuen Hofkatzen Obelix und Peter haben nach einer langen Wartezeit im Tierheim endlich wieder eine Chance auf ein spannendes Leben als richtige Hofkatzen erhalten. Vater und Sohn durften glücklicherweise zusammen auf ihren neuen Bauernhof ziehen. Nach vorsichtigem Erkunden des Hofes wird nun auch der Umschwung genauer unter die Lupe genommen. Viele neue Eindrücke machen das Leben für die beiden abwechslungsreich und interessant. Ihre Katzenneugier ist geweckt. Auf den Streifzügen durch die umliegenden Wiesen stossen sie täglich auf neue kleine und grosse Überraschungen. Die tägliche Routine vom Tierheim haben sie längst hinter sich gelassen. Die beiden Katzen sind voller neuer Energie und Freude und geniessen jeden Tag in vollen Zügen.


Referenzbericht

Zu unserem Bauernhof gehörten immer einige Katzen, die sich sowohl im Haus wie auch auf den Wiesen frei bewegen konnten.


Nachdem der Katzenbestand altershalber über die Jahre stetig abgenommen hatte, entschieden wir uns dafür, wieder einige Samtpfoten auf unseren Hof zu holen. Durch LIFE ESSENCE PROJECTS erfuhren wir von Katzen, die seit Jahren im Tierheim lebten und aufgrund ihrer Menschenscheu nur draussen gehalten werden sollten. Dies kam unserem Wunsch entgegen und so entschieden wir uns dafür, Obelix & Peter bei uns aufzunehmen und ihnen ein neues Zuhause in Freiheit zu schenken.


Die erste Zeit des Einlebens war für beide Seiten nicht einfach. Die Kater waren sehr verängstigt und versteckten sich meist. Mit der Zeit entdeckten sie jedoch die neue Freiheit und eroberten sich die Umgebung. Dies war bestimmt genauso aufregend für die beiden wie das Kennenlernen der anderen Katzen. Leider verstarb Peter viel zu früh. Aber wir sind froh, dass wir ihm noch einige Monate auf unserem Hof schenken konnten.


Obelix erfreute uns dagegen durch sein zunehmendes Zutrauen den Menschen gegenüber. Er hat das abwechslungsreiche Leben, das ihm Hof und Felder bescherten, offensichtlich sehr genossen. Leider ist mittlerweile auch er verstorben und das Miauen, mit dem er uns durch den Alltag begleitete, fehlt uns sehr.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page