top of page

Mogli


Tierart:

Katze

Geschlecht:

Männchen
























Der kleine Mogli durchlebte nach einem Autounfall eine schwierige Zeit. Nach seiner grossen Operation erholte er sich schnell. Trotz Narben eroberte der kleine Charmeur im Sturm das Herz seiner neuen Besitzerfamilie. Diese und Mogli geniessen die neue Situation und verbringen viel Zeit mit gemeinsamem Spielen und Schmusen. Er wohnt in einer Wohnung ohne Auslauf. Mogli ist auf dem einen Auge blind und so kann er sein Leben sicher und ohne Unfallgefahr geniessen.


Referenzbericht

Hallo Zweibeiner! Im März 2010 bin ich zu meiner neuen Familie gezogen. Und ich muss sagen: Sie sind sehr nett, diese Leute! Gut, manchmal gehen sie mir etwas auf den Keks, weil sie immer an mir herumsalben und meine Narben pflegen wollen, die ich mir beim Unfall geholt hab. Klar - ich habe damals ein Auge verloren und einige Zähne dazu. Aber so was gehört eben zum Leben eines echten Tigers. Naja. Ansonsten sind sie prima, meine Leute. Sie geben mir immer so feine Leckerli: Liquid Sticks, mmmhhhh... Ich könnte mich locker allein von denen ernähren! Ich habe auch ein eigenes Katzentörchen bekommen, damit ich allein auf den Balkon raus kann. Anfangs wollten sie mir noch so einen Kratzbaum andrehen - so ein seltsames Ding, auf das ich hochklettern sollte. So was ist natürlich nur für Babys. Ich habe mich standhaft geweigert, ihn zu benutzen. Und gewonnen! Sie haben ihn tatsächlich in den Keller verfrachtet. Das Einzige, was ich nicht verstehe, ist, dass sie nie nachts spielen wollen, meine Leute. Dabei würde es doch morgens um vier am meisten Spass machen! Aber egal, wie laut ich maumau mache und schreie - sie stehen höchstens auf und sagen, ich solle ruhig sein und schlafen. Kapier ich echt nicht. Aber wie gesagt, ansonsten sind sie prima! Dass sie Zweibeiner sind, dafür können sie ja nichts. Liebe Grüsse! Mogli




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Shirin

Elly

Ley

Comments


bottom of page