top of page

Enaya


Tierart:

Katze

Geschlecht:

Männchen























Der kleine, scheue Kater Enaya wurde halb verhungert, nahe einem Waldstück aufgefunden. Dank eines spontan organisierten Pflegeplatzes konnte er schnell an körperlichen Kräften zulegen. Unerwarteten Situationen sowie Menschen begegnet er auch heute noch mit Respekt. Der Hauskater konnte ihm viel Sicherheit geben und deshalb darf Enaya nun für immer bei seinem neuen Pflegepapa bleiben. Jetzt können die beiden Kater gemeinsam faulenzen und auf Streifzüge gehen. Die ganze "Familie" freut sich gemeinsam mit Enaya über seine täglichen Fortschritte.


Referenzbericht

Als Enaya zu uns in Pflege kam, konnte er sich kaum mehr auf den Beinen halten. Er war total abgemagert und hatte keine Kraft mehr. Zum Glück machte uns die Tierärztin neuen Mut: Er werde zwar immer sehr klein bleiben, sich ansonsten aber rasch erholen. Und so war es auch! Schnell konnte er mit Akina und vorallem Davin spielen und kämpfen und mit Shirin schmusen. Enaya ist immer noch sehr scheu und wird es wahrscheinlich auch bleiben.

Da er sich sehr oft an Davin orientiert und dieser ihm viel Sicherheit bietet, gaben wir Enaya ein Zuhause für immer. Mit seinen waghalsigen Kletteraktionen hält er uns immer wieder auf Trab. Sogar die Nachbarin unter uns durfte ihn so schon kennen lernen... Unser kleiner Tiger macht unsere Tierfamilie komplett.




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Shirin

Elly

Ley

Comments


bottom of page